+++ Aktuelles zum Corona-Virus +++

Sehr geehrte Besucher und Interessierte unserer Website, 

die derzeitige Situation erfordert Maßnahmen, um die gesundheitlichen Risiken für die Bevölkerung durch das Corona-Virus so gering wie möglich zu halten:

Deshalb folgen wir den Anweisungen und Empfehlungen des Bundes und des zuständigen Sozialministeriums Baden Württemberg, um Sie, unsere Gäste im Hospiz, unsere begleiteten Menschen in den Familien und unsere Mitarbeitenden im Haupt-und Ehrenamt zu schützen.

Wir bitten Sie deshalb, schränken Sie Ihre Besuche im Stationären Hospiz Leonberg ein, – d.h. nur engste Bezugspersonen und nur wenn Sie gesund sind – und beachten Sie unsere Empfehlungen der Tafel im Eingangsbereich.

Dies schränkt auch bis auf weiteres unsere Dienste ein, jedoch werden wir weiter für sterbende Menschen und deren Zugehörige Sorge tragen und für Sie da sein.


Ambulante Begleitungen und Trauerbegleitung:

Ambulanter Hospizdienst für Kinder und Jugendliche:
Die Leitung des Ambulanten Hospizdienstes beantwortet Ihre Fragen: 07152 3355 04

Stationäre Begleitungen:
Die Leitung des Stationären Hospizdienstes beantwortet Ihre Fragen: 07152 33552 02
Per Mail: info@hospiz-leonberg.de


Alle Veranstaltungen, Gruppentreffen, Fortbildungen, Supervisionen und Dienstsitzungen werden bis auf weiteres verlegt. Bekanntgaben über diese Seite und in der Presse.

Das Hospizreferat ist per Mail erreichbar: claudia.berner@hospiz-leonberg.de


Ambulanter Hospizdienst Leonberg
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Leonberg
Stationäres Hospiz
Trauerbegleitung
 
Ambulanter Hospizdienst Leonberg
Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Leonberg
Stationäres Hospiz
Trauerbegleitung

Theaterprojekt: „Das Jahr des magischen Denkens“

Bekanntgabe des Termins der Aufführung in der Presse und auf www.hospiz-leonberg.de | Theater im Spitalhof, Spitalhof 2, 71229 Leonberg

Theaterprojekt: „Das Jahr des magischen Denkens“
Gundi-Anna Schick „Das Jahr des magischen Denkens“
Gundi-Anna Schick „Das Jahr des magischen Denkens“
Gundi-Anna Schick „Das Jahr des magischen Denkens“
 

Prägnant, fast analytisch, betrachtet die amerikanische Schriftstellerin Joan Didion in ihrer Autobiografie die Ereignisse um den Verlust ihres Mannes und die schwere Erkrankung ihrer Tochter.
Sie habe sich aus den Ereignissen „heraus schreiben müssen“ kommentierte Didion ihr Werk.

Im Jahr 2007 feierte der Roman am Broadway, mit Vanessa Redgrave in der Hauptrolle als Einpersonenstück Premiere.

Gundi-Anna Schick, freie Schauspielerin u. a. am Studio Theater Stuttgart, bringt das Stück für das Hospiz Leonberg auf die Bühne des Theaters im Spitalhof. Sie setzt die Gedanken und Gefühle Didions in sensibler und einzigartiger Ausdrucksstärke um.
Mit magischem Denken gegen die Wahrheit ankämpfend, die Vergangenheit in Erinnerung heraufbeschwörend, werden analytisch offenbarte Gefühle aus der Erstarrung des Schocks in Szene gesetzt.

Regie: Uwe Brandt Grenzlandtheater Aachen | Bühnenbild: Maria Martínez Peña, Manfred Schneider | Technische Leitung: Daniel Winkenbach | Mit freundlicher Unterstützung des Studio Theaters Stuttgart unter der Leitung von Esther Bernhardt.

Freier Eintritt | Eine Spende für das Hospiz Leonberg ist willkommen.

Hospiz Leonberg e. V.
 

Stationäres Hospiz Leonberg
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-02
Fax 07152-33 55 2-202

Ambulanter Hospizdienst
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-04
Fax 07152-33 55 2-204

Anfrage per EMail

 
 
 
 
 

Datenschutz | Impressum | Dieses Webprojekt wird unterstützt von:

iXmedia GmbH
as.webnet
Weblication
 
 
Hospiz Leonberg e. V.

Stationäres Hospiz Leonberg
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-02
Fax 07152-33 55 2-202

Ambulanter Hospizdienst
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-04
Fax 07152-33 55 2-204

Anfrage per EMail

Hospiz Leonberg

Spendenkonto:
Stichwort "Hospiz Leonberg e.V."

Kreissparkasse Böblingen
IBAN DE54 6035 0130 0008 6961 00
SWIFT BBKRDE6BXXX

Volksbank Region Leonberg
IBAN DE03 6039 0300 0360 4000 00
SWIFT GENODES1LEO

Hospiz Leonberg

Dieses Webprojekt wird unterstützt von:

iXmedia GmbH
as.webnet
Weblication