Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit

Zum Bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit fand am 19.02.2020 eine Lesung von der Autorin und Schauspielerin Ayşe Bosse „Weil Du mir so fehlst“, in der Mediathek in Renningen statt.

Ayşe Bosse möchte Kinder, Jugendliche und Erwachsene ermutigen, in ihrer Trauer aktiv zu sein. Sich trauen zu trauern, so wie man möchte, denn beim Trauern gibt es kein Richtig oder Falsch. Ayşe Bosse lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Hamburg, ist unterwegs, hält Vorträge und gibt TrauerPower Workshops. Gerade arbeitet sie an ihrem neuen Buch, ein Kinderroman über ein starkes halb türkisch, halb deutsches Mädchen.

 
 
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
 
 
 

Junge Menschen und Trauer

Am Mittwoch, den 19. Februar drehte sich alles anlässlich des bundesweiten Tages der Kinderhospizarbeit, um die Trauer von Kindern und Jugendlichen.

Dazu hatte der Ambulante Hospizdienst für Kinder und Jugendliche unter der Leitung der Koordinatorin Monika Friedrich nach Renningen, in die Mediathek, eingeladen.

Bei einer interaktiven Lesung mit der Autorin und Trauerbegleiterin Ayse Bosse, konnten nachmittags Kinder von Gefühlen und Verhalten bei Verlust und Trauer erfahren und über diese Situationen mit der Autorin sprechen.

Der Bär im Buch „Weil Du mir so fehlst“ nimmt die Kinder achtsam mit in seine Gefühlswelt, zeigt den Umgang mit Traurigkeit, Alleinsein und Wut und gibt die Sicherheit: „So, wie Du fühlst, ist es o.k. Der Tod ist blöd“.

Ayse Bosse zeigt den Kindern spielerisch, liebevoll anerkennend und sehr humorvoll, wie sie sich oder anderen in der Trauer helfen können. Dabei wird nichts verharmlost, immer ist es ihr ernst mit den Kindern und deren Gefühlen. Die anwesenden Erwachsenen waren tief beeindruckt vom Engagement der jungen Frau aus dem Norden.

Am Abend hielt Ayse Bosse dann einen ebenfalls sehr kurzweiligen Vortrag über die Trauerarbeit bei Kindern und Jugendlichen. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Hospizes Leonberg bedankte sich bei der jungen Autorin, Schauspielerin und Mutter für diesen so wichtigen Beitrag.

Das Team des Ambulanten Hospizdienstes für Kinder und Jugendliche Leonberg betreute einen Info-Tisch, sorgte für Getränke und war für Gespräche vor Ort.

Der Gastfreundschaft der Mediathek Renningen, unter der Leitung von Frau Schäfer, ist diese gelungene Veranstaltung zu verdanken, die noch viel mehr Menschen interessiert haben könnte.

 
 
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
Bundesweiter Tag der Kinderhospizarbeit
 
Hospiz Leonberg e. V.
 

Stationäres Hospiz Leonberg
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-02
Fax 07152-33 55 2-202

Ambulanter Hospizdienst
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-04
Fax 07152-33 55 2-204

Anfrage per EMail

Hospiz Leonberg e. V.
 
 
 
 
 

Datenschutz | Impressum | Dieses Webprojekt wird unterstützt von:

iXmedia GmbH
as.webnet
Weblication
 
 
Hospiz Leonberg e. V.

Stationäres Hospiz Leonberg
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-02
Fax 07152-33 55 2-202

Ambulanter Hospizdienst
Seestraße 84 | 71229 Leonberg
Tel. 07152-33 55 2-04
Fax 07152-33 55 2-204

Anfrage per EMail

Hospiz Leonberg e. V.
Hospiz Leonberg

Spendenkonto:
Stichwort "Hospiz Leonberg e.V."

Kreissparkasse Böblingen
IBAN DE54 6035 0130 0008 6961 00
SWIFT BBKRDE6BXXX

Volksbank Region Leonberg
IBAN DE03 6039 0300 0360 4000 00
SWIFT GENODES1LEO

Hospiz Leonberg

Dieses Webprojekt wird unterstützt von:

iXmedia GmbH
as.webnet
Weblication